Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

1966 - Großes Parkfest der Musikkapelle Krauchenwies

Aus dem Jahresbericht von Schriftführer und Kassier Max Frick.

1. Vorstand: Paul Leiss,  2. Vorstand: Franz Knoll, Dirigent: Hans Gmeiner

Am 2. und 3. Juli 1966 veranstaltete die Musikkapelle Krauchenwies im Fürstlichen Park auf dem sogenannten Tennisplatz, der von seiner königlichen Hoheit unentgeltlich zur  Verfügung gestellt wurde, ein wohl gelungenes  Parkfest.  Am Samstag den 2. Juli brachte die Kapelle ab 19:00 Uhr zu erst ein kleines Konzert, anschließend wurde bis 1:00 Uhr zum Tanz aufgespielt, die etwa 600 Zuhörer spendeten der Kapelle reichlich Beifall. Der Eintritt unseres Festes war für beide Tage frei, außer die Tanzlustigen mussten für den Tanzabend 1.- DM bezahlen.

Am Sonntag, 3. Juli ging es nach dem Hauptgottesdienst mit flotter Marschmusik zum Festplatz.             Es war für die Kapelle eine wahre Freude, vor so einer stattlichen Zuhörerzahl ein Frühschoppen-Konzert zu spielen.  Für das Nachmittagskonzert hatten wir die Musikkapelle Ablach eingeladen, um das Konzert zu geben. Wir brauchten es nicht zu bereuen, der Festplatz war voll besetzt, darunter viele Ablacher.

Der Abend wurde so gestaltet wie Tags zuvor, unser Fest wurde begünstigt durch herrliches Wetter, am Nachmittag brannte die Sonne auf den Festplatz, so wurde unser Bierumsatz erheblich gesteigert!     

Bildergalerie